Unterwegs in Kunst!
PN! unterwegs in Kunst!
| Start | News | Unterwegs in Kunst | 2019-05-19 |
| 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 |
Die Werke von Megan Rooney (* 1985 Kanada) entstehen aus „enigmatischen Narrationen im Verbund von Malerei, Installation, Performance, Text und Sprache. Die Sujets zieht sie direkt aus dem Leben und ihrer Umgebung ...“
„Ein grundlegendes und wiederkehrendes Element ist der menschliche Körper, der als subjektiver Anfangspunkt und finaler Ort der Sedimentation all dieser Erfahrungen eingeordnet werden kann ...“
Der Traum eines jeden Künstlers: Die ganze Wand (17 × 8 m) in der großen Halle der Kunsthalle in Angriff zu nehmen. „Fire On The Monutain“ ist ihre erste institutionelle Einzelausstellung in Deutschland.
In Eileen Quilan (* 1972 USA) Arbeit geht es um „Sterblichkeit, Fruchtbarkeit, Sexualität, Mutterschaft, häusliche Sisyphusarbeit und den Kampf gegen die Entropie. Um Blenden, Öffnungen, Löcher, Brüche, Umweltkatstrophen, Stürme, Massenschießereien und ein Leben mit dem Gespenst des Terrorismus.“
Ihre Einzelausstellung „Wait for it“ stellt ein breites Spektrum ihrer Werke von 2010 bis heute dar ...
© und ® seit 2011 PRIMA Neanderthal! | DSGVO           ...   ...   ...   ...